Terminliche Verschiebung der Generalversammlung und Absage Weiberfastnacht 2022

Werte Schützenbrüder,

wir wünschen euch seitens des Vorstands ein frohes und gesundes Jahr 2022.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns seitens des Vorstands dazu entschieden, die für den 22. Januar 2022 beabsichtigte Generalversammlung zum zweiten Mal nicht durchzuführen. Wir müssen schweren Herzens abermals von der Regelung abweichen und die Versammlung auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Wir werden euch den neuen Termin selbstverständlich frühzeitig und fristgerecht durch persönliche Einladungen bekanntgeben.

Die gemeinschaftliche Veranstaltung der Altweiberfast mit dem BV 23 Alme am 24. Februar 2022 müssen wir leider auch zum wiederholten Mal ausfallen lassen, was allen Beteiligten nicht leichtgefallen ist.

Die geplante Patronatsmesse am Samstag, 22.01.2022 um 18.30 Uhr findet jedoch unter den aktuell geltenden Hygiene – und Corona Schutzregelungen statt.

Bleibt gesund. Wir sehen uns.

Mit freundlichem Almer Schützengruß

Walter Scholz – 1. Vorsitzender und Oberst

Weihnachtsgruß

Liebe Schützenbrüder, liebe Almer, verehrte Gäste,

Corona hat uns gezeigt, dass so viele Dinge im Leben, die uns wichtig erschienen, letztendlich zweitrangig sind. Es hat uns gelehrt, was im Leben wirklich zählt.

Familie, Freunde und vor allem Gesundheit.

Was das kommende Jahr uns bringen wird, können wir momentan nicht voraussagen. Aber wir wollen hoffen, dass wir wieder gemeinsam unsere Feste feiern können.

Wir wünschen euch eine besinnliche Weihnacht,ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen, und Hoffnung für die Zukunft, sowie von ganzen Herzen Gesundheit, Glück und Erfolg für das Jahr 2022.

Herzliche Grüße und frohe Festtage!

St. Sebastian Schützenbruderschaft Alme 1857 e. V.

Walter Schloz

  1. Vorsitzender / Oberst

Abholung Almer Fotokalender 2022

Da leider der Weihnachtsmarkt und auch die Aktion an der Lambachpumpe der aktuellen Corona Lage zum Opfer gefallen ist, müssen wir die Abholung der Kalender neu organisieren.

Die Abholung wird nun am 2. Advent

zwischen 10:30 – 12:30 am Eingang der Gemeindehalle stattfinden.

Wir möchten uns aber an dieser Stelle auch bei Edgar Zühlke für die Bereitstellung der Fotos bedanken, der diese Aufgabe von unserem ehemaligen Vorstandsmitglied Klaus Dieter Grüning (†) übernommen hat.

Der Kalender kann aber natürlich bis dahin weiter noch vorbestellt werden per E-Mail unter: Kalender2022@sebastian-schuetzen-alme.de über das Kontakt Formular oder bei Telefon-Nummern 01719760200 (Frank Hettegger) und 01607728111 (Walter Scholz)

ZUGUNSTEN DES VEREINS FÜR

DAS KREBS- UND SCHWERSTKRANKE KIND E.V.

Terminliche Verschiebung der Generalversammlung 2021

Liebe Schützenbrüder,

wie im Jahr 2020 bestimmt die Corona-Pandemie leider auch zu Beginn des neuen Jahres 2021 weiterhin unser gesellschaftliches Leben. Aus diesem Grund möchten wir darüber informieren, dass die eigentlich für den 23. Januar 2021 geplante Generalversammlung 2021 auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr verschoben werden muss.

Nach Rücksprache mit allen zur Wahl stehenden Vorstandsmitgliedern erklärten sich alle Amtsträger bereit, bis zur nächsten Generalversammlung im Amt zu bleiben und dieses weiterhin auszuüben.

Auch die im Februar geplante Weiberfastnachtsveranstaltung wird nicht stattfinden können.

Zu den weiteren Terminen in diesem Jahr, insbesondere unserem Schützenfest am 3. Wochenende im Juli und der Rechnungslage im September, können wir leider zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen ob und in welcher Form diese stattfinden können. Sobald es diesbezüglich Neuigkeiten gibt, werden wir Euch persönlich und mittels der gängigen Medien hierüber informieren.

Für das neue Jahr 2021 wünsche ich allen Schützen mit ihren Familien trotz der aktuellen Umstände Glück, Gesundheit und Zufriedenheit – verbunden mit herzlichem Dank für die Unterstützung unserer Arbeit im vergangenen Jahr.

Mit freundlichen Grüßen

St. Sebastian-Schützenbruderschaft Alme

Walter Scholz
  1. Vorsitzender und Oberst

Besondere Zeiten erfordern besondere Menschen

Liebe Schützenbrüder und Almer Bürger

Besondere Zeiten erfordern besondere Menschen

Das aktuelle Jahr 2020 ist ein Jahr, welches uns allen nachhaltig in Erinnerung bleiben wird.

Lieb gewonnene Gewohnheiten und menschliche Nähe waren plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr.

Das hat viele von uns an unsere Grenzen gebracht. Wir wollen und können nur hoffen, dass die normale Zeit bald wieder beginnt und wir unsere Bräuche und festen Rituale bei unserer Bruderschaft wieder gemeinsam angehen können. Ihr werdet über jegliche Aktivitäten umgehend benachrichtigt, wenn sich „etwas tut“ !

Auch die jährlich im Januar stattfindende Generalversammlung wird infolge der Pandemie nicht durchgeführt werden können. Über einen gegebenenfalls neuen Termin werden alle Vereinsmitglieder umgehend informiert.

Bis dahin wünsche ich euch, auch im Namen aller Vorstandsmitglieder unserer Bruderschaft frohe Festtage, eine guten Rutsch und vor allem ein gesundes, glückliches und wieder geselliges Jahr 2021.

In jeder Krise steckt eine neue Chance.

St. Sebastian Schützenbruderschaft Alme 1857 e. V.

  1. Vorsitzender und Oberst

Walter Scholz

Spendensumme in Höhe von über 4.000€ für den guten Zweck

Alme. Über einen Scheck in Höhe von 4.079,32 € konnte sich der Verein „Hilfe für das krebs- und schwerstkranke Kind Paderborn e.V.“ freuen. Wie bereits in den vergangenen Jahren, stammt die Spendensumme aus dem „Kinder- und Erwachsenentrödelmarkt“, welchen das Team um Initiator Reinhard Beschorner in Kooperation mit der St. Sebastian Schützenbruderschaft Alme durchgeführt hat.

Die aktuelle Spendensumme stammt aus der Veranstaltung Ende 2019. „Es ist mir eine besondere Freude, diesen Scheck wie in jedem Jahr übergeben zu dürfen. Wir wissen, dass die Spende bei Euch in besonders guten Händen ist!“, so Beschorner.

Weihnachten an der Lambach Pumpe 2020

Hallo Schützen, Almer Bürger und Gäste,

wie Ihr sicher schon alle gesehen habt, haben wir von der St. Sebastian Schützenbruderschaft wie in den letzten Jahren auch beim Ortswappen an der Lambach Pumpe wieder beleuchtete Tannenbäume aufgestellt.

Dies ist immer ein schöner Anblick für alle, die nach Alme kommen und soll in dieser besonderen Zeit etwas Weihnachtsstimmung verbreiten.  Leider mussten wir schon auf die eigentlich traditionelle Aktion „Die Pumpe glüht“ mit Musik, Gedichten und warmen Getränken im Rahmen der Pandemiebestimmungen in diesem Jahr verzichten.

Daher allen noch eine schöne Adventszeit, ein zwar anderes, aber trotzdem Besinnliches Weihnachtsfest und bleibt alle gesund!!